Botox Frankfurt (Faltenbehandlung)

Dr. med. Wasim Sakas
Ihr Spezialist für Faltenunterspritzung mit Botox

Auf einen Blick

Anwendungsbereiche:

Stirn, Zornesfalte, Augenbrauen, Krähenfüße, Kinn, Achselhöhlen, Lip-flip, Erdbeerkinn, Gummy Smile, Nofretete Lift, Migräne, als Babybotox für die Unterlider

Behandlungsdauer:15-20 Minuten
Anästhesie:Betäubungscreme
Nachsorge:Kontrolle nach 14 Tagen
Gesellschaftsfähig:sofort
Sport:sofort
Kosten:ab 250 €

Eine ausgeprägte Mimik verleiht dem Gesicht seinen ganz eigenen Ausdruck. Mit den Jahren können sich aber an den stark strapazierten Stellen Falten bilden, die sich irgendwann auch bei völliger Entspannung der Gesichtszüge nicht mehr zurückbilden. Falls Sie unter solchen Mimikfalten leiden, kann eine Faltenunterspritzung mit Botox Abhilfe schaffen.

Botox (Botulinumtoxin) wird seit langer Zeit zu medizinischen Zwecken eingesetzt und ist heutzutage auch ein bewährtes Mittel zur Faltenbehandlung. Bei gezielter Injektion in einzelne Muskeln reduziert Botox deren Aktivität. Auf diese Weise kann einer überaktiven Mimik entgegengewirkt und in der Folge auch mimische Falten geglättet werden. Der behandelte Muskel wird dabei nicht komplett gelähmt, sodass Ihre natürliche Mimik weiterhin erhalten bleibt.

Dr. Sakas verwendet in seiner Praxis in Frankfurt Botox zum Beispiel zur Behandlung von Augenfalten wie Lachfalten oder Krähenfüßen. Auch die unbeliebte Zornesfalte, senkrechte Sorgenfalten auf der Stirn und Plisseefalten (Raucherfalten) in der Mundregion können mit Botox entfernt werden. Weitere Anwendungsbereiche sind Kinnfalten, abgesunkene Mundwinkel sowie Halsfalten.

Je nach Art der Falten kombiniert Dr. Sakas die Botoxbehandlung in Frankfurt auch mit volumengebenden Hyaluron-Fillern. Durch eine individuelle Behandlungsplanung kann er den Ursachen der Faltenbildung jeweils gezielt entgegenwirken und ein deutlich erfrischtes und verjüngtes Aussehen seiner Patientinnen und Patienten erreichen, ohne dass die Natürlichkeit verloren geht.

Für wen eignet sich die Faltenunterspritzung mit Botox?

Die Faltenbehandlung mit Botox eignet sich für alle, die unter mimischen Falten leiden und diese entfernen lassen möchten. Häufig treten diese Falten in Bereichen auf, in denen eine ausgeprägte Mimik zu beobachten ist. Manche Menschen neigen aber auch von Natur aus eher zu einer Faltenbildung. Mit Botox können dynamische Falten behandelt oder ihrer Entstehung vorgebeugt werden, sodass eine Botoxbehandlung bei entsprechender Veranlagung auch in jüngeren Jahren schon sinnvoll sein kann.

Nicht alle Falten lassen sich mit Botox erfolgreich behandeln. Der Wirkstoff stellt kein Volumen her, sondern entspannt lediglich die Muskulatur. Bei Falten, die durch einen altersbedingten Volumenverlust entstanden sind, empfiehlt Dr. Sakas daher eher eine Unterspritzung mit Hyaluron-Fillern. Häufig kann aber auch eine Kombinationsbehandlung sinnvoll sein. 

Welche Vorteile bietet eine Botoxbehandlung?

Die Faltenunterspritzung mit Botox ist eine sanfte und dabei äußerst effektive Methode zur Faltenkorrektur. Durch gezielte Botox-Injektionen wird eine nachhaltige Entspannung der mimischen Muskulatur erreicht. In der Folge glätten sich mimische Falten und die Gesichtszüge wirken insgesamt frischer, entspannter und optisch verjüngt.

Botox wird seit langer Zeit zu medizinischen Zwecken eingesetzt und ist dementsprechend gut erprobt. Bei präziser Dosierung wird damit eine sehr natürliche Wirkung erzielt, die Ihre Mimik nicht verändert. Zudem ist die Wirkung zeitlich begrenzt, sodass Sie keine dauerhafte Veränderung in Kauf nehmen müssen. Die Behandlung kann jederzeit unterbrochen werden, indem Sie keine weiteren Auffrischungen mehr vornehmen lassen.

Ablauf der Faltenunterspritzung mit Botox

Vorbereitung

Die Behandlung mit Botox in Frankfurt erfordert von Ihrer Seite keine Vorbereitung. Es wird lediglich empfohlen, Medikamente oder Schmerzmittel mit gerinnungshemmender Wirkung einige Tage vor der Faltenbehandlung abzusetzen. Dazu gehört zum Beispiel die Einnahme von Aspirin. Bei Bedarf berät Dr. Sakas Sie gerne hinsichtlich einer geeigneten Alternative.

Die Behandlung

Die Botoxbehandlung dauert nur wenige Minuten. Das gereinigte Gesicht wird mit einer Anästhesiecreme oberflächlich betäubt, um die Behandlung für Sie möglichst angenehm zu gestalten. Die Injektionen sollten auf diese Weise weitgehend schmerzfrei sein.

Dr. Sakas bringt das Botulinumtoxin nun in sehr niedriger Dosierung in die Zielregion ein. Dort entfaltet es in den kommenden Tagen allmählich seine Wirkung. Bis sich die Haut sichtbar glättet, kann es einige Tage dauern.

Bei einem größeren Korrekturbedarf empfiehlt Dr. Sakas, gegebenenfalls die Faltenunterspritzung mit Botox nach einigen Wochen noch einmal zu wiederholen.

Nachsorge

Nach der Botoxbehandlung in Frankfurt sind Sie im Alltag nicht weiter eingeschränkt.

Welche Risiken hat eine Faltenbehandlung mit Botox?

Die Faltenunterspritzung mit Botox ist ein bewährtes und gut verträgliches Verfahren, das in der Regel keine Komplikationen verursacht. Lediglich bei bestimmten Nerven- und Muskelerkrankungen ist von einer Botoxbehandlung aus Sicherheitsgründen abzuraten.

Der Wirkstoff Botox verbleibt nur für eine begrenzte Zeit im Körper, sodass keine bleibende Veränderung eintritt. Bei korrekter Dosierung findet auch keine sichtbare Veränderung Ihrer Mimik statt. Voraussetzung für eine sichere und erfolgreiche Behandlung ist es, dass der Anwender entsprechend qualifiziert ist und über weitreichende Erfahrung mit Botoxbehandlungen verfügt. Ist dies nicht der Fall, kann es zum Beispiel zu unerwünschten Lähmungserscheinungen kommen.

Gewisse Nebenwirkungen sind nach der Faltenunterspritzung mit Botox normal, zum Beispiel leichte Schwellungen oder vereinzelte blaue Flecken. Diesen können Sie durch vorsichtiges Kühlen auch selbst entgegenwirken. Spätestens einige Tage nach der Faltenbehandlung sollten sämtliche Behandlungsspuren vollständig wieder abgeklungen sein.

Was kostet eine Behandlung mit Botox in Frankfurt?

Dr. Sakas bietet die Faltenunterspritzung mit Botox in Frankfurt ab 250 EUR an. Je nach Behandlungsbedarf kann der genaue Preis etwas abweichen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zur persönlichen Beratung. Dr. Sakas erstellt Ihnen dann einen Behandlungsplan inklusive Kostenvoranschlag, der speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

FAQ

Dr. Sakas verwendet in seiner Praxis in Frankfurt Botox zur Glättung der sogenannten Mimikfalten. Diese entstehen in den Bereichen, in denen die Mimik sehr aktiv ist und ständig Zug auf die Haut ausübt. Indem die Muskelaktivität reduziert wird, können auch mimische Falten entfernt werden. Dazu gehören zum Beispiel Lachfalten oder Krähenfüße, die Zornesfalte, quer verlaufende Stirnfalten (Sorgenfalten bzw. Denkerstirn), Kinnfalten sowie Raucherfalten im Bereich der Mundpartie.

Hyaluron und Botox haben jeweils eine unterschiedliche Wirkung. Während Botox die Mimikmuskulatur entspannt, schafft Hyaluron neues Volumen. Häufig entstehen Falten durch die Kombination aus einem altersbedingten Volumenverlust und einer hohen Mimikaktivität. Hier erzielt man durch eine kombinierte Behandlung oftmals sehr gute Ergebnisse. Auch können verschiedene Gesichtsfalten auf unterschiedliche Weise korrigiert werden, was ebenfalls in einer Behandlung möglich ist.

Botox wirkt bis zu 4 - 6 Monate lang und wird dann vom Körper wieder abgebaut. Die individuelle Wirksamkeit kann allerdings sehr unterschiedlich ausfallen. Sobald Sie feststellen, dass die Wirkung nachzulassen beginnt, empfehlen wir eine Auffrischungsbehandlung mit Botox in Frankfurt.

Nach der Botoxbehandlung sind Sie prinzipiell direkt wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Falls zu Beginn noch leichte Behandlungsspuren sichtbar sind, dürfen diese mit Make-up kaschiert werden. 

Eine fachgerecht durchgeführte Faltenunterspritzung mit Botox sollte Ihre Mimik nicht sichtbar verändern. Das gefürchtete maskenhafte Aussehen, das viele Menschen mit Botox in Verbindung bringen, ist auf eine fehlerhafte Überdosierung zurückzuführen. Aus diesem Grund raten wir dringend dazu, die Botoxbehandlung immer von einem qualifizierten Facharzt durchführen zu lassen, da dieser die Gesichtsanatomie genau kennt. In der Praxis von Dr. Sakas in Frankfurt wird Botox sehr gering dosiert verwandt, sodass eine sehr präzise und natürliche Wirkung erzielt werden kann.


Kontakt

Dr. med. Wasim Sakas

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Opernplatz 14, 1. OG bei Magna Med
60313 Frankfurt am Main

Tel. 069 75 666 5555
E-Mail: info@sakas-aesthetics.com
Termin online buchen

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 20.00 Uhr
Dienstag09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 20.00 Uhr
Freitag 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr

 

Anreise

ÖPNV: Fahren Sie vom Hauptbahnhof (Linie S1-S6, S8, S9) eine Haltestelle bis "Taunusanlage". Anschließend zu Fuß noch 346m.

Auto: Q-Parkhaus Opernplatz an der Hochstraße 42 (direkt im Gebäude der Praxis) verwenden oder Parkhaus Alte Oper am Opernplatz 1.