Buccal fat removal Frankfurt (Bichektomie)

Dr. med. Wasim Sakas
Ihr Spezialist für Buccal fat removal

Auf einen Blick

Behandlungsdauer:ca. 30-45 Minuten
Anästhesie:örtliche Betäubung, ggf. Dämmerschlaf
Aufenthalt:ambulant
Nachsorge:flüssige Kost für 3 Tage, selbstauflösende Fäden
Gesellschaftsfähig:nach ca. 5 Tagen
Sport:nach 10 Tagen
Kosten:ab 2.000 € zzgl. Anästhesie- und Klinikkosten

Viele Frauen streben heutzutage eine V-förmige Gesichtsform an, bei der die Wangenknochen attraktiv hervortreten. Wer von Natur aus eher pausbäckige Wangen hat, kann die angestrebte V-Shape mit dem sogenannten Buccal fat removal erreichen. Bei dieser Methode zur Gesichtsverschmälerung wird das Wangenfett entfernt, das dem Gesicht insbesondere in jungen Jahren eine rundliche Form geben kann. Das Ergebnis ist eine klarer definierte Kontur mit ästhetisch betonten Wangenknochen.

Der medizinische Fachbegriff für diesen Eingriff lautet Bichektomie. Es handelt sich dabei um eine unkomplizierte Operation, bei der wir störendes Fettgewebe über einen kleinen Schnitt in der Mundhöhle entfernen. Sichtbare Narben entstehen somit nicht. Sie können ohne große Einschränkungen in den Alltag zurückkehren und dürfen sich unmittelbar über eine erschlankte Gesichtsform freuen.

Für wen ist ein Buccal fat removal geeignet?

Wir bieten das Buccal fat removal in Frankfurt für alle Patienten ein, die ihr Gesicht verschmälern und die Wangenknochen stärker betonen möchten. Häufig entscheiden sich Frauen zu einer Verschmälerung. Der Eingriff ist aber durchaus auch für Männer geeignet, insbesondere wenn eine etwas rundlichere Gesichtsform korrigiert werden soll.

Durch eine sorgfältige Behandlungsplanung kann Dr. Sakas jeweils das angestrebte Ergebnis erzielen, etwa eine schlanke V-Shape bei Frauen oder eine maskuline Kontur bei Männern. Auch Ihre individuelle Gesichtsform wird immer berücksichtigt, sodass die Ergebnisse sehr natürlich wirken.

Nicht geeignet ist eine operative Verschmälerung, wenn die rundliche Gesichtsform von Übergewicht herrührt. Hier sollte zunächst eine Gewichtsreduktion angestrebt werden. Wenn sich die Fettpolster im Bereich der Wangen auch bei Normalgewicht nicht zurückbilden, kann ein Buccal fat removal durchaus sinnvoll sein.

Welche Vorteile bietet das Buccal fat removal?

Durch das Buccal fat removal lässt sich die Gesichtsform effektiv und dauerhaft optimieren. Die störenden Fettpolster im Bereich der Wangen werden vollständig entfernt und wachsen nicht mehr nach. Der Eingriff ist unkompliziert, schmerzarm und verursacht nur minimale Ausfallzeiten.

Von Vorteil ist zudem die unauffällige Schnittführung. In Frankfurt führen wir den Eingriff über die Mundhöhle durch, sodass die Wangen komplett narbenfrei bleiben. Ihre Gesichtszüge werden nicht verändert, die knöchernen Strukturen nicht berührt.

Wie läuft das Buccal fat removal ab?

Vorbereitung

Vor Ihrer Operation bespricht Dr. Sakas mit Ihnen, welches Ergebnis Sie sich erhoffen und wie sich dieses umsetzen lässt. Anhand Ihrer Wünsche und Ihrer individuellen Gesichtszüge wird die Verschmälerung anschließend präzise geplant. Eine aufwendige Vorbereitung ist nicht erforderlich. Lediglich blutverdünnende Medikamente müssen 7 - 10 Tage vor der OP abgesetzt werden. Wir raten dazu, vor und nach Ihrer Operation auch auf Nikotin und Alkohol zu verzichten.

Die Operation

Beim Buccal fat removal wird störendes Wangenfett in der Wangenregion operativ entfernt. Dazu setzt Dr. Sakas jeweils einen kurzen Schnitt in der Mundhöhle an den Innenseiten beider Wangen. Der Wangenfettkörper wird anschließend entnommen und die OP-Wunde mit selbstauflösenden Fäden vernäht. Die gesamte OP dauert nur etwa 30 - 45 Minuten und findet unter örtlicher Betäubung statt. Ein stationärer Aufenthalt ist nicht erforderlich.

Nachsorge

Nach der Behandlung können Sie Ihre beruflichen und privaten Verpflichtungen nahezu nahtlos wieder aufnehmen. Die Wangenregion kann allerdings in den ersten Tagen noch geschwollen sein und vereinzelte Hämatome aufweisen. Spätestens nach 2 - 3 Wochen sollten auch die letzten Schwellungen vollständig abgeklungen sein. Beschleunigen lässt sich der Heilungsprozess durch regelmäßiges Kühlen und Schlafen mit hochgelagertem Oberkörper.

Mit dem Sport und anderen körperlichen Belastungen sollten Sie nach Ihrer Operation für etwa 10 Tage aussetzen. Wichtig ist außerdem, dass Sie auf eine sorgfältige Mundhygiene achten und in den ersten Tagen nur flüssige Kost zu sich nehmen.

Welche Risiken hat ein Buccal fat removal?

Die Verschmälerung der Wangenregion ist ein einfaches und risikoarmes Verfahren. Wie bei jedem operativen Eingriff können Komplikationen wie Infektionen, Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen allerdings nie ganz ausgeschlossen werden.

Um das Komplikationsrisiko auf ein Minimum zu begrenzen, achten wir in unserer Praxis auf die Einhaltung strenger Hygienerichtlinien. Sie sollten auch zu Hause auf eine gründliche Mundhygiene und Wundpflege achten. Hierzu geben wir Ihnen bei Ihrem Besuch in Frankfurt alle notwendigen Hinweise.

Typische Nebenwirkungen sind Schwellungen, vereinzelte Blutergüsse und leichte Wundschmerzen, gegen die wir Ihnen schon im Vorfeld ein Schmerzmedikament verschreiben.

Was kostet ein Buccal fat removal in Frankfurt?

In unserer Praxis in Frankfurt bieten wir das Buccal fat removal ab 2.000 EUR an. Vereinbaren Sie gerne einen Termin und lassen Sie sich persönlich von Dr. Sakas beraten. Er kann Ihnen geeignete Behandlungswege aufzeigen und Ihnen auch einen individuellen Kostenvoranschlag für Ihr Buccal fat removal in Frankfurt erstellen.

FAQ

Ein Buccal fat removal kann prinzipiell in jedem Alter erfolgen und wird häufig auch von jüngeren Patienten gewünscht. Voraussetzung für einen Eingriff in unserer Praxis ist es, dass Sie zum Zeitpunkt der Behandlung volljährig sind.

Die Ergebnisse sind dauerhaft, da wir das störende Wangenfett vollständig entfernen. Einmal entfernte Fettzellen wachsen nicht mehr nach.

Nach etwa 5 Tagen sollten die Behandlungsspuren so weit abgeklungen sein, dass Sie wieder weitgehend gesellschaftsfähig sind. Grundsätzlich dürfen Sie unmittelbar nach dem Eingriff wieder arbeiten und Ihrem gewohnten Alltag nachgehen, vorausgesetzt, dass Sie keine körperlich belastende Tätigkeit ausüben.

Nach dem Buccal fat removal in Frankfurt sollte etwa 10 Tage lang auf Sport und anstrengende körperliche Arbeit verzichtet werden.

Nach Ihrem Buccal fat removal sollten Sie so lange nichts essen, bis die Betäubung vollständig abgeklungen ist. Im Anschluss sollten Sie 3 Tage lang nur flüssige Kost zu sich nehmen. Danach sollte die Wundheilung so weit fortgeschritten sein, dass Sie wieder normal essen und trinken können.

Der Eingriff selbst ist schmerzfrei, da er unter Betäubung stattfindet. In den folgenden Tagen können leichte Schmerzen auftreten, die sich aber mit handelsüblichen Schmerzmedikamenten gut kontrollieren lassen.

Wir führen die Gesichtsverschmälerung in Frankfurt narbenfrei durch. Als Zugang wird lediglich ein winziger Hautschnitt benötigt, den Dr. Sakas an der Innenseite der Wange im Mundraum setzt. Die Wangenregion bleibt somit komplett narbenfrei.


Kontakt

Dr. med. Wasim Sakas

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Opernplatz 14, 1. OG bei Magna Med
60313 Frankfurt am Main

Tel. 069 75 666 5555
E-Mail: info@sakas-aesthetics.com
Termin online buchen

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 20.00 Uhr
Dienstag09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 20.00 Uhr
Freitag 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr

 

Anreise

ÖPNV: Fahren Sie vom Hauptbahnhof (Linie S1-S6, S8, S9) eine Haltestelle bis "Taunusanlage". Anschließend zu Fuß noch 346m.

Auto: Q-Parkhaus Opernplatz an der Hochstraße 42 (direkt im Gebäude der Praxis) verwenden oder Parkhaus Alte Oper am Opernplatz 1.