PRP-Behandlung (Vampir Lifting) Frankfurt gegen Haarausfall und Falten

Dr. med. Wasim Sakas
Ihr Spezialist für PRP/Vampir Lifting

Auf einen Blick

Anwendungsbereiche:Hautstraffung und Hauterneuerung im Gesicht, am Hals und Dekolleté
Behandlungsdauer:ca. 60 Minuten
Anästhesie:Betäubungscreme
Nachsorge:Verzicht auf heiße Bäder, säurehaltige Kosmetik oder Gesichtsmasken, eine Woche keine Sauna, 2 Wochen kein Solarium oder direkte Sonneneinstrahlung
Gesellschaftsfähig:aufgrund möglicher Schwellungen oder Rötungen nach 1-2 Tagen
Sport:nach 2 Tagen
Kosten:ab 320 €

Wenn die Haut mit den Jahren ihre jugendliche Frische verliert und erste Falten auftreten, möchten viele Menschen dieser Entwicklung aktiv entgegenwirken. Die moderne ästhetische Medizin bietet vielfältige Methoden und innovative Therapiekonzepte, mit denen wir ganz ohne OP das Gesicht verjüngen können. Ein solches Verfahren ist die PRP-Behandlung, auch Vampir Lifting genannt. Hierbei nutzen wir die regenerierenden Eigenschaften des körpereigenen Blutplasmas, um die Haut nachhaltig zu verjüngen.

Der Begriff PRP-Therapie stammt vom englischen Begriff Platelet-Rich Plasma, kurz PRP. Hierbei handelt es sich um das plättchenreiche Blutplasma, in dem wertvolle Wachstumsfaktoren und weitere zellregenerierende Inhaltsstoffe vorhanden sind. Das Blutplasma wird in einem speziellen Verfahren aus dem Patientenblut gewonnen und anschließend in die Zielregion injiziert. Bei mehrfacher Anwendung stellt sich schnell ein erster Effekt ein. Die Haut erscheint frischer, strahlender und deutlich verjüngt.

Wir nutzen die PRP-Behandlung in Frankfurt als sanfte Anti-Aging-Methode gegen Falten, müde Haut und andere Spuren der Hautalterung. Darüber hinaus kann PRP die Haare nachhaltig stärken. Die Haarwurzeln werden mit wertvollen Inhaltsstoffen aus dem Eigenblut versorgt und so zu einem gesteigerten Wachstum angeregt. Auch zur Unterstützung einer Haartransplantation kann die PRP-Therapie eingesetzt werden.

Für wen eignet sich ein Vampir Lifting?

Ein Vampir Lift ist für alle Patienten geeignet, die ersten Spuren der Hautalterung auf sanfte, aber effektive Weise begegnen möchten. Das Verfahren eignet sich als schonende Anti-Aging-Behandlung gegen erste Falten, müde oder fahle Haut sowie bei einem altersbedingten Volumenverlust. Auch Narben und Dehnungsstreifen können mittels Eigenbluttherapie behandelt werden.

Weiterhin unterstützt das PRP Haare und Kopfhaut in ihrer Regeneration. Das Verfahren wird eingesetzt, um das Haarwachstum anzuregen und die Haargesundheit insgesamt zu verbessern. Eine PRP-Therapie kann auch für Patienten sinnvoll sein, die eine Haartransplantation planen und den Behandlungserfolg aktiv unterstützen möchten.

Nicht möglich ist eine Behandlung dagegen bei akuten Erkrankungen der Haut. Auch wenn Sie an einer Blutgerinnungsstörung oder bestimmten weiteren Erkrankungen leiden, kann eine Behandlung unter Umständen nicht durchgeführt werden. Dr. Sakas informiert Sie hierüber ausführlich im Beratungsgespräch und empfiehlt Ihnen gegebenenfalls ein alternatives Behandlungskonzept.

Vorteile einer PRP-Behandlung

Das Vampir Lifting ist ein schonendes und risikoarmes Verfahren zur Hautverjüngung. Der Zustand der Haut lässt sich durch eine kurze Behandlungskur nachhaltig und lang anhaltend verbessern. Auch die Haare werden durch die Behandlung gestärkt und in ihrem Wachstum stimuliert, weshalb eine PRP-Behandlung bei Haarausfall unterstützend eingesetzt werden kann.

Für die Behandlung wird ausschließlich körpereigenes Blutplasma des Patienten verwendet. Somit besteht keinerlei Risiko von Allergien oder Unverträglichkeiten. Das macht die Methode auch für Patienten attraktiv, die ganz auf Fremdmaterialien verzichten möchten oder in der Vergangenheit Probleme mit diesen hatten.

Das Vampir Lifting in Frankfurt geht mit minimalen Nebenwirkungen einher. Sie sind sofort wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Eine aufwendige Nachsorge ist nicht erforderlich. Die Behandlung kann auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt und regelmäßig wiederholt werden, damit Sie dauerhaft von der hautverjüngenden Wirkung profitieren.

Ablauf der PRP-Behandlung in Frankfurt

Vorbereitung

Vor Ihrer Behandlung führt Dr. Sakas ein ausführliches Vorgespräch mit Ihnen. Hier erfahren Sie alle wichtigen Details zur PRP-Behandlung, den möglichen Ergebnissen und dazu, wie die Behandlung abläuft. Der Umfang Ihrer Eigenbluttherapie wird auf Ihre Bedürfnisse und den Zustand Ihrer Haut abgestimmt.

Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich, jedoch sollten Medikamente und Schmerzmittel mit blutverdünnender Wirkung vor der Behandlung abgesetzt werden. Außerdem empfehlen wir, am Behandlungstag auf Alkohol und Nikotin zu verzichten.

Die Behandlung

Das Vampir Lifting in Frankfurt dauert etwa eine Stunde und beginnt mit der Blutabnahme. Aus dem Eigenblut wird anschließend in einem speziellen Aufbereitungsverfahren das blutplättchenreiche Plasma gewonnen. Hierin befinden sich die wertvollen Wachstumsfaktoren, Botenstoffe und weitere Inhaltsstoffe, mit denen wir die Zellaktivität gezielt anregen können.

Das aufbereitete Plasma wird in die Zielregion injiziert und entfaltet dort in den kommenden Tagen allmählich seine Wirkung. Je nach Therapieziel empfehlen wir, die Behandlung etwa dreimal im Abstand von jeweils 3 - 4 Wochen zu wiederholen. Rund einen Monat nach Abschluss der Behandlungskur kann das finale Ergebnis beurteilt werden.

Nachsorge

Nach Ihrem Vampir Lifting brauchen Sie kaum etwas zu beachten. Sie können Ihren beruflichen und gesellschaftlichen Verpflichtungen direkt wieder wie gewohnt nachkommen. Lediglich in den ersten Tagen können noch leichte Schwellungen oder Rötungen sichtbar sein, die aber unter Kühlung schnell wieder abklingen sollten. Bis dahin können sichtbare Behandlungsspuren auch gut mit Make-up kaschiert werden.

Nach der Behandlung sollten Sie für einige Zeit auf Sauna, Solarium und heiße Bäder verzichten. Auch Gesichtsmasken und säurehaltige Kosmetika sollten zunächst vermieden werden. Weiterhin ist es wichtig, dass Sie die Behandlungsstellen in den ersten 14 Tagen vor der Sonne schützen.

Welche Risiken hat ein Vampir Lifting?

Die PRP-Behandlung ist eine besonders sanfte Therapieform, bei der es kaum Risiken gibt. Das Verfahren basiert allein auf der Wirkung des körpereigenen Blutplasmas. Fremdstoffe kommen nicht zum Einsatz, sodass keine Gefahr von Unverträglichkeiten oder allergischen Reaktionen besteht.

Abgesehen von kurzzeitigen Rötungen und Schwellungen hat die Behandlung normalerweise keine Nebenwirkungen. Gelegentlich bilden sich auch kleine Blutergüsse an den Injektionspunkten. In seltenen Fällen kann es zu Komplikationen wie Infektionen kommen, was aber bei fachgerechter Ausführung und korrekter Nachsorge nicht zu erwarten ist.

Bei Ihrem Besuch in Frankfurt geben wir Ihnen auch noch einmal alle wichtigen Informationen zum Verhalten nach der PRP-Therapie mit. Im unwahrscheinlichen Fall, dass doch einmal Beschwerden auftreten, können Sie uns in Frankfurt jederzeit kontaktieren.

Was kostet ein Vampir Lifting in Frankfurt?

Wir bieten das Vampir Lifting in Frankfurt ab 320 EUR an. Abhängig davon, ob das PRP für Haare, Gesicht oder andere Regionen verwendet wird, kann der Behandlungsaufwand und damit auch der Preis etwas variieren. Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Praxis am Opernplatz und lassen Sie sich von Dr. Sakas persönlich zur Eigenbluttherapie beraten. Er kann Ihnen dann ein Behandlungskonzept empfehlen und die anfallenden Kosten für Sie berechnen.

FAQ

Wir nutzen die PRP-Behandlung in Frankfurt vor allem zur Hautstraffung und Hautverjüngung im Gesicht. Auch Hals und Dekolleté können behandelt werden. Weitere mögliche Anwendungsbereiche sind Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen sowie Narben, deren Erscheinungsbild verbessert werden soll. Darüber hinaus stärkt das PRP die Haare und kann daher als sanfte Methode gegen Haarausfall eingesetzt werden.

Für eine optimale Wirkung empfehlen wir etwa drei Behandlungen im Abstand von mehreren Wochen. Je nach Therapieziel kann Dr. Sakas Ihnen auch einen abweichenden Behandlungsumfang empfehlen. Im Anschluss sind regelmäßige Auffrischungen zu empfehlen, um den Behandlungserfolg dauerhaft zu erhalten.

In der Regel erzielen wir mit dem Vampir Lifting in Frankfurt mehrjährige Ergebnisse. Gerade eine Behandlungskur mit mehreren Einzelsitzungen ist sehr effektiv, um ersten Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken. Sobald Sie feststellen, dass die Wirkung nachzulassen beginnt, kann die Behandlung aufgefrischt werden.

Im Anschluss an Ihre Eigenbluttherapie sollten Sie die Behandlungsstellen vor der direkten Sonne und auch vor künstlicher UV-Strahlung schützen. Außerdem sollte auf Sauna, heiße Bäder, Gesichtsmasken und säurehaltige Kosmetik verzichtet werden. Vorsichtiges Kühlen kann dazu beitragen, die anfänglichen Schwellungen zu reduzieren.

Die Gesellschaftsfähigkeit ist normalerweise unmittelbar nach der PRP-Behandlung wiederhergestellt. In den ersten Tagen können noch leichte Schwellungen und Rötungen sichtbar sein, die bei Bedarf überschminkt werden können.

Wir führen die PRP-Behandlung in Frankfurt mit sehr feinen Nadeln durch, sodass kaum Schmerzen zu erwarten sind. Für eine noch angenehmere Behandlung tragen wir vor der Behandlung eine betäubende Creme auf.

Beim Vampir Lifting wird der hautverjüngende Effekt allein über Injektionen erzielt. Die feinen Injektionsstellen verschließen sich nach der Behandlung von selbst, sodass keine Narben zurückbleiben.


Kontakt

Dr. med. Wasim Sakas

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Opernplatz 14, 1. OG bei Magna Med
60313 Frankfurt am Main

Tel. 069 75 666 5555
E-Mail: info@sakas-aesthetics.com
Termin online buchen

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 20.00 Uhr
Dienstag09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 20.00 Uhr
Freitag 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr

 

Anreise

ÖPNV: Fahren Sie vom Hauptbahnhof (Linie S1-S6, S8, S9) eine Haltestelle bis "Taunusanlage". Anschließend zu Fuß noch 346m.

Auto: Q-Parkhaus Opernplatz an der Hochstraße 42 (direkt im Gebäude der Praxis) verwenden oder Parkhaus Alte Oper am Opernplatz 1.