Fettabsaugung Frankfurt (Liposuktion)

Dr. med. Wasim Sakas
Ihr Spezialist für Fettabsaugung

Auf einen Blick

Behandlungsdauer:3-4 Stunden
Anästhesie:Vollnarkose
Aufenthalt:ambulant, ggf. 1 Übernachtung in Privatklinik
Nachsorge:Kühlung, wasserdichte Pflaster, Kompressionswäsche für 4-6 Wochen, selbstauflösende Fäden, Lymphdrainage für 4-8 Wochen, regelmäßige Kontrollen: nach 2 Wochen, 4 Wochen, 3 Monaten, 6 Monaten, 12 Monaten
Gesellschaftsfähig:nach ca. 1 Woche
Sport:nach 4-6 Wochen
Kosten:ab 4.500 € zzgl. Anästhesie-, Klinik- und ggf. Übernachtungskosten

Vielen Menschen gelingt es trotz aller Bemühungen nicht, störende Fettdepots loszuwerden. Gerade in den typischen Problemzonen wie Bauch, Hüfte, Po oder Oberschenkel halten sich die Fettpölsterchen oft trotz Sport und gesunder Ernährung sehr hartnäckig. Wenn alle Versuche erfolglos bleiben und Sie endlich Ihre Idealfigur erreichen möchten, können wir Sie auf diesem Weg mit einer Fettabsaugung unterstützen.

Bei der Liposuktion wird das Fettgewebe zunächst gelockert und dann mit gewebeschonenden Methoden abgesaugt. Dank moderner Absaugtechniken lässt sich dieser Eingriff heutzutage sehr präzise und mit minimaler Belastung für den Patienten durchführen. In der Regel findet die Fettabsaugung in Frankfurt ambulant statt, sodass Sie noch am selben Tag nach Hause zurückkehren können. Lediglich bei größeren Eingriffen empfehlen wir unter Umständen eine Übernachtung.

Gerne nimmt sich Dr. Sakas die Zeit, Sie in Frankfurt ausführlich zur Fettabsaugung zu beraten. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin und teilen Sie Dr. Sakas Ihre Wünsche mit. Im persönlichen Gespräch erfahren Sie alle Details zum Behandlungsablauf und dazu, wie wir Sie auf Ihrem Weg zur Traumfigur nachhaltig unterstützen können.

Für wen eignet sich eine Fettabsaugung?

Eine Fettabsaugung kommt prinzipiell für alle Patientinnen und Patienten infrage, die unter hartnäckigen Fettdepots leiden und diese auf anderem Wege nicht erfolgreich loswerden konnten. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Körperregion die störenden Pölsterchen sitzen. Wir können die klassischen Problemzonen wie Bauch, Beine, Hüfte und Po ebenso behandeln wie die Knie, die Hals- und Kinnregion sowie die Brust beim Mann, wenn diese eine weiblich anmutende Form annimmt.

Nicht geeignet ist das Verfahren dagegen als Maßnahme zum Gewichtsverlust. Idealerweise sollten Sie Ihr Wunschgewicht schon weitgehend erreicht haben und es möglichst konstant halten können. Auf diese Weise verhindern wir, dass sich die Ergebnisse durch starke Gewichtsschwankungen erneut unvorteilhaft verändern.

Vorteile einer Liposuktion

Mit einer Fettabsaugung lassen sich diätresistente Fettdepots dauerhaft entfernen, wenn sich diese in den individuellen Problemzonen hartnäckig halten. Falls Sie bereits erfolgreich abgenommen haben, können wir den hart erkämpften Abnehmerfolg endlich sichtbar machen und die erschlankte Silhouette zum Vorschein bringen. Auch bei Sportlern und Menschen, die von Natur aus eher schlank sind, lässt sich die Körperkontur im Zuge einer präzise geplanten Fettabsaugung weiter optimieren.

Dank moderner Absaugmethoden ist der Eingriff heutzutage sehr schonend möglich. Die Ausfallzeiten beschränken sich meist auf wenige Tage. Sie dürfen sich über dauerhafte Ergebnisse freuen, die bei konstantem Gewicht ein Leben lang halten. Auffällige Narben sind nicht zu erwarten.

Welche Methoden zur Fettabsaugung gibt es?

Die verschiedenen Methoden der Fettabsaugung unterscheiden sich vor allem darin, wie das Fettgewebe gelockert wird. Gängige Methoden sind zum Beispiel die Wasserstrahl-assistierte Absaugung, die lasergestützte Absaugung und die vibrationsassistierte Absaugung. Je nach Behandlungsumfang und Körperregion können unterschiedliche Techniken besser geeignet sein.

In unserer Praxis in Frankfurt planen wir den Eingriff immer auf der Basis Ihrer individuellen Situation. Auf diese Weise können wir Ihnen kosmetisch anspruchsvolle Ergebnisse garantieren und zugleich eine hohe Behandlungssicherheit gewährleisten.

Ablauf der Fettabsaugung in Frankfurt

Vorbereitung

Vor Ihrer Fettabsaugung in Frankfurt laden wir Sie zu einem eingehenden Beratungsgespräch ein. Das persönliche Gespräch ist für Dr. Sakas wichtig, um Ihre Wünsche bezüglich der Absaugung kennenzulernen und auch eine erste Untersuchung vorzunehmen. Im Anschluss erklärt er Ihnen im Detail, welche Behandlungsoptionen es gibt. Die Liposuktion wird individuell für Sie geplant.

Um Komplikationen während der OP zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie Medikamente mit blutverdünnender Wirkung spätestens 14 Tage vor Ihrer Operation absetzen. Idealerweise sollte vor und nach der Fettabsaugung auch auf Nikotin und Alkohol verzichtet werden. Falls Sie unter Allergien, Unverträglichkeiten oder Vorerkrankungen leiden, sollten Sie Dr. Sakas hierüber im Vorgespräch informieren.

Die Operation

In aller Regel kann die Liposuktion in Frankfurt ambulant stattfinden. Ein stationärer Aufenthalt ist nur bei größeren Eingriffen notwendig. Die Operation findet in Vollnarkose statt und dauert je nach Umfang etwa 3 - 4 Stunden.

Die Behandlungsstellen werden vor der Absaugung auf der Haut angezeichnet. Über kurze Hautschnitte bringt Dr. Sakas feine Spezialkanülen ins Gewebe ein. Das Fettgewebe wird mit der ausgewählten Methode schonend gelockert und anschließend kontrolliert abgesaugt. Im Anschluss kann ein sogenannter Fetttransfer erfolgen, bei dem ein Teil der verbliebenen Fettzellen umverteilt wird, um ein ebenmäßiges Ergebnis ohne Dellen zu gewährleisten.

Nachsorge

Nach der Operation wird Ihnen ein Spezialverband sowie eine spezielle Kompressionswäsche angepasst. Die Kompressionswäsche unterstützt die Heilung durch gleichmäßigen Druck und sollte für etwa 4 - 6 Wochen kontinuierlich getragen werden.

Zu Hause sollten Sie sich körperlich schonen und in Absprache mit Dr. Sakas etwa 4 - 6 Wochen lang auf Sport verzichten. Die Arbeits- und Gesellschaftsfähigkeit ist nach etwa einer Woche wiederhergestellt.

Nach etwa einem Monat sollten die anfänglichen Schwellungen abgeklungen sein, und wir können in Frankfurt das vorläufige Ergebnis beurteilen. Das Erscheinungsbild verbessert sich in den folgenden Monaten weiter. Spätestens nach einem Jahr sollte dann das endgültige Behandlungsergebnis sichtbar sein.

Welche Risiken hat eine Fettabsaugung?

Das Fettabsaugen geht wie jede Operation mit einigen allgemeinen Risiken einher. Dazu gehören zum Beispiel Komplikationen wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen, die nie ganz ausgeschlossen werden können.

Um Ihnen eine größtmögliche Sicherheit bieten zu können, führen wir die Fettabsaugung in Frankfurt mit modernsten Behandlungsmethoden und nach strengen Qualitäts- und Hygienestandards durch. Es finden regelmäßige Kontrolluntersuchungen statt, sodass wir Komplikationen bei der Wundheilung möglichst frühzeitig erkennen können.

Zu erwarten sind nach dem Eingriff vorübergehende Schwellungen, Blutergüsse und leichte Wundschmerzen. Diese lassen sich mit einem Schmerzmittel gut kontrollieren. Bei Ihrem Besuch in Frankfurt verschreiben wir Ihnen ein geeignetes Präparat. In seltenen Fällen können im Zuge der Wundheilung leichte Asymmetrien sichtbar werden, die unter Umständen in einem kurzen Korrektureingriff behoben werden können.

Was kostet eine High Definition Liposuction in Frankfurt?

Eine Fettabsaugung in unserer Praxis in Frankfurt ist ab 4.500 EUR möglich. Die genauen Kosten können abhängig vom Behandlungsumfang erheblich variieren. Dr. Sakas nimmt sich gerne die Zeit, Ihre Vorstellungen und Wünsche persönlich mit Ihnen zu besprechen. Am Anschluss kann er Ihnen dann einen Kostenvoranschlag erstellen und die Behandlung anhand Ihrer Bedürfnisse planen.

FAQ

Das Ergebnis ist normalerweise dauerhaft haltbar. Einmal abgesaugtes Fettgewebe wächst nicht wieder nach. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass in den verbliebenen Fettzellen erneut größere Fettmengen eingelagert werden können, falls es zu einer deutlichen Gewichtszunahme kommt. Daher raten wir dazu, nach Ihrer Fettabsaugung in Frankfurt auf eine gesunde, aktive Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung zu achten.

Damit Sie möglichst ein Leben lang von Ihrem Behandlungsergebnis profitieren, sollten Sie die OP möglichst zu einem Zeitpunkt angehen, zu dem Sie Ihr Idealgewicht schon weitgehend erreicht haben. Auf diese Weise vermeiden wir, dass sich das Ergebnis durch spätere Gewichtsschwankungen unvorteilhaft verändert. Auch kann es sinnvoll sein, den Eingriff in einem jüngeren Alter durchzuführen, da die Haut hier noch elastischer ist und sich besser regeneriert. Grundsätzlich ist eine Fettabsaugung aber in jedem Alter möglich.

Die Operation findet unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose statt, sodass der Eingriff selbst nicht mit Schmerzen verbunden ist. Nach dem Fettabsaugen können leichte bis moderate Wundschmerzen auftreten, die von vielen Patienten als muskelkaterähnlich beschrieben werden. Selbstverständlich verschreiben wir Ihnen vor Ihrer OP ein Schmerzmedikament, das Sie zu Hause nach Bedarf anwenden können.

Als Zugänge für die Fettabsaugung werden lediglich winzige Hautschnitte benötigt, die in der Regel sehr unauffällig abheilen. Zudem werden die Schnitte an möglichst dezenter Stelle gesetzt. Auffällige Narben sollten somit nicht entstehen. Wir geben Ihnen bei Ihrem Aufenthalt in Frankfurt auch alle wichtigen Hinweise für die Wund- und Narbenpflege mit.

Bei einer fachgerecht ausgeführten Liposuktion sollten keine Dellen zurückbleiben. Mit modernen, gewebeschonenden Absaugmethoden lassen sich die Behandlungsareale präzise formen, sodass ästhetisch anspruchsvolle Ergebnisse erzielt werden. Sollten nach der Abheilung doch einmal leichte Asymmetrien sichtbar werden, können diese in einem kurzen Korrektureingriff behoben werden. Wichtig für ein gutes kosmetisches Ergebnis ist es zudem, dass Sie die verordnete Kompressionswäsche nach Ihrer Operation gewissenhaft tragen.

Nach Ihrer Operation sollten Sie sich eine Woche Schonzeit gönnen. Auf Sport und körperliche Arbeit sollte für 4 - 6 Wochen verzichtet werden. Für gleichmäßige Ergebnisse ist es wichtig, dass Sie die verordnete Kompressionswäsche in dieser Zeit konsequent tragen und nur zum Duschen ablegen. Durch regelmäßiges Kühlen kann den anfänglichen Schwellungen entgegengewirkt werden.

Je nach Umfang der abgesaugten Fettdepots sollte die Gesellschaftsfähigkeit nach etwa einer Woche wiederhergestellt sein. Auch die berufliche Tätigkeit kann bereits nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden, sofern Sie keine körperlich belastende Arbeit ausüben.

Mit dem Sport sollten Sie nach der Fettabsaugung für etwa 4 - 6 Wochen verzichten. Je nach ausgeübter Sportart und Umfang der OP kann Ihnen Dr. Sakas eine andere Empfehlung geben. Leichte Aktivitäten wie Spazierengehen sind meist schon sehr kurz nach dem Eingriff wieder möglich und der Heilung oft sogar zuträglich.


Kontakt

Dr. med. Wasim Sakas

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Opernplatz 14, 1. OG bei Magna Med
60313 Frankfurt am Main

Tel. 069 75 666 5555
E-Mail: info@sakas-aesthetics.com
Termin online buchen

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 20.00 Uhr
Dienstag09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 20.00 Uhr
Freitag 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr

 

Anreise

ÖPNV: Fahren Sie vom Hauptbahnhof (Linie S1-S6, S8, S9) eine Haltestelle bis "Taunusanlage". Anschließend zu Fuß noch 346m.

Auto: Q-Parkhaus Opernplatz an der Hochstraße 42 (direkt im Gebäude der Praxis) verwenden oder Parkhaus Alte Oper am Opernplatz 1.