Oberlidstraffung (Schlupflider OP) Frankfurt

Dr. med. Wasim Sakas
Ihr Spezialist für Oberlidstraffung

Auf einen Blick

Behandlungsmethoden:operative Straffung der Oberlidhaut
Behandlungsdauer:1 Stunde
Anästhesie:örtliche Betäubung
Aufenthalt:ambulant
Nachsorge:Kühlung, wasserdichte Pflaster, Fadenzug nach 1 Woche
Gesellschaftsfähig:nach 10 Tagen
Sport:nach 2 Wochen
Kosten:ab 2.500 € zzgl. Anästhesie- und Klinikkosten

Im Laufe der Jahre hinterlässt das Alter bei jedem von uns seine Spuren. Dies gilt besonders für die empfindliche Augenregion, wo die Haut sehr dünn ist und auch durch die Muskulatur ständig beansprucht wird. Wenn die Hautelastizität mit der Zeit nachlässt, können sich die Oberlider über die Augen senken. Dann bilden sich Schlupflider, und die Augen erscheinen müde und traurig, obwohl dies oftmals gar nicht der Fall ist.

Wenn Sie unter abgesunkenen Oberlidern leiden und die störenden Schlupflider entfernen lassen möchten, ist dies mit einer operativen Oberlidstraffung möglich. Bei diesem kurzen Eingriff werden vorhandene Gewebeüberschüsse entfernt und die Oberlider so gestrafft, dass wieder ein frischer und strahlender Blick erzielt wird. Die Schlupflider OP kann ambulant durchgeführt werden und verursacht nur geringe Ausfallzeiten.

Gerne nimmt sich Dr. Sakas die Zeit, die Möglichkeiten einer Lidkorrektur persönlich mit Ihnen zu besprechen. Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in unserer Praxis am Opernplatz und informieren Sie sich unverbindlich zur Oberlidstraffung in Frankfurt.

Für wen kommt eine Oberlidstraffung infrage?

Eine Oberlidstraffung eignet sich für alle Patientinnen und Patienten, die unter erschlafften Oberlidern leiden und diese dauerhaft korrigieren lassen möchten. Im Zuge der OP können wir auch ausgeprägte Schlupflider entfernen. Damit einhergehende Beschwerden wie etwa Hautreizungen oder ein eingeschränktes Sichtfeld werden ebenfalls beseitigt.

Falls Sie die Unter- und Oberlider straffen lassen möchten, ist dies unter Umständen in einem kombinierten Eingriff möglich. Auf diese Weise können wir Schlupflider ebenso wie Tränensäcke korrigieren, wenn die Augenpartie insgesamt fortgeschrittene Altersanzeichen aufweist. Ob und in welcher Form eine kombinierte Lidstraffung in Ihrem Fall sinnvoll ist, bespricht Dr. Sakas gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch.

Vorteile einer Schlupflider OP

Die Oberlidstraffung ist ein kurzer und schmerzarmer Eingriff, der bei fachgerechter Durchführung meist ohne größere Beschwerden verläuft. Eine Vollnarkose ist in aller Regel nicht erforderlich, sodass die diesbezüglichen Risiken wegfallen. Durch eine präzise Straffung und Remodellierung der Oberlider wird der Blick nachhaltig erfrischt und verjüngt. Die Schlupflider werden dauerhaft entfernt, ohne dass sich Ihre Gesichtszüge verändern.

Ein weiterer Vorteil der Schlupflider OP ist die dezente Schnittführung. Es wird lediglich ein kurzer Hautschnitt pro Lid benötigt, der nach der Abheilung kaum auffällt. Dr. Sakas positioniert die Hautschnitte so entlang der Lidumschlagfalte, dass die feinen Narben später bei geöffneten Augen komplett verdeckt und unsichtbar sind.

Wie läuft die Oberlidstraffung in Frankfurt ab?

Vorbereitung

Die Schlupflider OP in Frankfurt erfordert eine sorgfältige Planung, damit optimale kosmetische Ergebnisse erzielt werden. Daher nimmt sich Dr. Sakas viel Zeit für eine gründliche Voruntersuchung und ein Beratungsgespräch. Der genaue Ablauf sowie die Schnittführung werden im Detail mit Ihnen besprochen, ebenso wie mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Lidstraffung.

Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich. Lediglich Medikamente mit blutverdünnender Wirkung sollten vor der Operation abgesetzt werden. Sie sollten uns auch informieren, falls Sie an Allergien, Unverträglichkeiten oder Vorerkrankungen leiden. Auf Alkohol und Nikotin sollte vor und nach der Oberlidstraffung möglichst verzichtet werden.

Die Schlupflider OP

Die Oberlidstraffung in Frankfurt dauert im Durchschnitt etwa eine Stunde. Der Eingriff kann in den allermeisten Fällen unter örtlicher Betäubung stattfinden. Dr. Sakas setzt an jedem Lid jeweils einen kurzen Hautschnitt, über den er überschüssiges Haut- und Fettgewebe entfernt. Falls die Muskulatur stark erschlafft ist, kann auch hier eine Straffung erfolgen.

Nach der Lidstraffung werden die Hautschnitte mit feinem Nahtmaterial vernäht. Die Wunden werden mit einem dezenten Pflasterverband abgedeckt, und Sie können nach kurzer Erholungspause schon wieder die Heimfahrt antreten. Rund 5 - 7 Tage nach der Oberlidkorrektur führen wir in Frankfurt eine erste Kontrolle durch und ziehen die Fäden.

Nachsorge

Nach Ihrer Schlupflider OP sollten Sie sich für 2 - 3 Wochen körperlich schonen und auf Sport verzichten. Vor allem in den ersten Tagen ist es wichtig, dass Sie ruckartige Kopfbewegungen vermeiden und keine Kosmetik im Bereich der frischen Wunden auftragen. Die Augenregion sollte auch vor direkter Sonne geschützt werden.

Kurz nach der Lidstraffung können sich Schwellungen und Blutergüsse im Bereich der Augen bilden. Um diesen entgegenzuwirken, sollten Sie die Augenregion ausgiebig kühlen und möglichst mit erhöhtem Oberkörper schlafen. Vermeiden Sie es möglichst, die Behandlungsstellen zu berühren oder sich die Augen zu reiben.

Gibt es bei der Schlupflider OP Risiken?

Die Lidkorrektur ist insgesamt ein risikoarmer Eingriff, der dem Behandler allerdings ein hohes Maß an Erfahrung und Feingefühl abverlangt. Ist dies nicht gegeben, kann es zu Komplikationen wie beispielsweise Problemen mit dem Lidschluss kommen. In unserer Praxis behandelt Sie mit Dr. Wasim Sakas ein erfahrener Chirurg, der sich viel Zeit nimmt, die Behandlung individuell für Sie zu planen. Auch arbeiten wir zu Ihrer Sicherheit nach strengen Hygienestandards.

Wie bei jeder Operation gibt es einige allgemeine Risiken. Das betrifft zum Beispiel Infektionen, Nachblutungen, Gefäßverletzungen oder Probleme mit der Wundheilung. Zu erwarten sind Blutergüsse und Schwellungen im Bereich der Augen. Diese können einige Tage bis Wochen anhalten, sollten aber im Zuge des Heilungsprozesses allmählich wieder abklingen.

Falls einmal unerwartete Beschwerden auftreten, sind wir in Frankfurt auch immer für Sie erreichbar. Es finden regelmäßige Nachkontrollen statt, sodass wir den Heilungsprozess engmaschig kontrollieren können.

Was kostet eine Oberlidstraffung in Frankfurt?

Wir bieten die Schlupflider OP in Frankfurt ab etwa 2.500 EUR an. Um Ihnen einen genauen Kostenpunkt nennen zu können, ist es für uns wichtig, zunächst Ihre Ausgangssituation und Ihre Wünsche genauer kennenzulernen. Vereinbaren Sie hierzu gerne einen Beratungstermin in unserer Praxis in Frankfurt. Dr. Sakas bespricht dann persönlich mit Ihnen, wie sich Ihre Schlupflider korrigieren lassen und welche Kosten für die Lidstraffung anfallen würden.

FAQ

Schlupflider sind meist eine Folge der fortschreitenden Hautalterung, können aber auch genetisch bedingt auftreten. Manche Menschen entwickeln bei entsprechender Veranlagung schon recht früh im Leben deutliche Schlupflider, die durch die natürlichen Alterungsprozesse noch verstärkt werden. Bei Erschlaffung der tieferen Gewebeschichten kann es auch zu Vorwölbungen von Fettgewebe kommen, wodurch die Augen zusätzlich verquollen wirken.

Die Ergebnisse der Oberlidstraffung in Frankfurt sind dauerhaft. Dr. Sakas entfernt die vorhandenen Haut- und Fettgewebsüberschüsse, sodass die Oberlider nachhaltig gestrafft werden.

Eine erneute Erschlaffung der Augenlider ist prinzipiell möglich, da die Hautalterung auch nach der OP weiter voranschreitet. Hierbei spielen genetische Faktoren ebenso wie der persönliche Lebensstil eine Rolle. In der Regel können Sie aber von einer langjährigen Haltbarkeit ausgehen.

Eine kombinierte Augenlidstraffung in Frankfurt ist auf Wunsch möglich. Ob diese Variante in Ihrem Fall sinnvoll ist, bespricht Dr. Sakas gerne mit Ihnen im Beratungsgespräch.

Etwa eine Woche nach der Oberlidstraffung sollte die volle Gesellschaftsfähigkeit wiederhergestellt sein. Rund 5 - 7 Tage nach der Schlupflider OP werden in Frankfurt die Fäden gezogen. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Sie verbliebene Behandlungsspuren auch gerne mit Make-up kaschieren.

Auf Sport und körperliche Arbeit sollte für 2 - 3 Wochen verzichtet werden. Vorsicht ist insbesondere mit starken Kopfbewegungen geboten.

Die Oberlidstraffung findet in Frankfurt unter örtlicher Betäubung statt und ist nicht schmerzhaft. Die Wundschmerzen nach der OP halten sich normalerweise auch in Grenzen. Wir verschreiben Ihnen für die Zeit nach Ihrer Lidkorrektur ein geeignetes Schmerzmedikament. Dieses können Sie in den Tagen nach der OP bei Bedarf einnehmen.


Kontakt

Dr. med. Wasim Sakas

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Opernplatz 14, 1. OG bei Magna Med
60313 Frankfurt am Main

Tel. 069 75 666 5555
E-Mail: info@sakas-aesthetics.com
Termin online buchen

 

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 20.00 Uhr
Dienstag09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch09.00 - 20.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 20.00 Uhr
Freitag 09.00 - 20.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr

 

Anreise

ÖPNV: Fahren Sie vom Hauptbahnhof (Linie S1-S6, S8, S9) eine Haltestelle bis "Taunusanlage". Anschließend zu Fuß noch 346m.

Auto: Q-Parkhaus Opernplatz an der Hochstraße 42 (direkt im Gebäude der Praxis) verwenden oder Parkhaus Alte Oper am Opernplatz 1.